SICHER IST SICHER. CoC Assekuranz-Makler GmbH

Februar 2014

05.02.2014

Klatsche für gesetzliche Versicherer

Unangemessene Verzögerungen bei der Versorgung eines gesetzlich Versicherten mit einem Hilfsmittel können dazu führen, dass ein Sozialversicherungs-Träger per gerichtlichem Eilentscheid dazu verpflichtet wird, die Auswahl eines bestmöglichen Hilfsmittels einem Fachbetrieb zu übertragen. Das geht aus einem Beschluss des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen vom 4. November 2013 hervor (Az.: L 2 R 438/13 ER).

Weiterlesen

05.02.2014

Wie die Deutschen zum Thema Rente stehen

Viele Deutsche erwarten, dass sie ihren Lebensstandard im Alter zurückschrauben müssen. Besonders Frauen und Geringverdienern droht die Altersarmut. Dennoch will nur ein kleiner Anteil in diesem Jahr eine zusätzliche Altersvorsorge abschließen. Studien ergaben: Den Deutschen ist es wichtiger, frühzeitig in Rente zu gehen als gut versorgt zu sein.

Weiterlesen