SICHER IST SICHER. CoC Assekuranz-Makler GmbH

Januar 2014

30.01.2014

Nahles verteidigt Rentenreformpaket

Das Bundeskabinett hat das vier Kernelemente umfassende Rentenreformpaket beschlossen und in die parlamentarische Beratung gegeben. Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) verteidigte vor der Presse in Berlin die Leistungsverbesserungen insbesondere für Mütter (die Kinder von 1992 geboren haben) und die Ermöglichung einer abschlagsfreien Rente mit 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren. Sie verwahrte sich gegen Vorwürfe, die ältere Generation werde zu Lasten der jüngeren bevorteilt und die Regierung ebne mit der Rente mit 63 den Weg in eine Massenfrühverrentung.

Weiterlesen

30.01.2014

Die (un-)profitabelsten Kompositversicherer

Rund 80 Prozent der größten Kompositversicherer erzielte 2012 eine kombinierte Schaden-/Kostenquote von unter 100 Prozent. Auf den besten Wert unter den 50 größten Anbietern kam nach dem „Branchenmonitor 2010-2012: Kompositversicherung“ der Deutsche Ring, auf den schlechtesten die Bayerische Beamten.

Weiterlesen

29.01.2014

Frührenten sind zum Großteil psychisch bedingt

Psychische Erkrankungen sind hauptsächlich für gesundheitsbedingte Frühverrentungen verantwortlich. Dabei sind die Betroffenen im Durchschnitt erst 49 Jahre alt. Ihnen droht Altersarmut, stellt die Bundes-Psychotherapeuten-Kammer in der Studie „Psychische Erkrankungen und gesundheitsbedingte Frühverrentung“ ernüchtert fest.

Weiterlesen

29.01.2014

Öffentlicher Druck auf Kostenbelastung in Leben wächst

Die niedrige Verzinsung macht die Altersvorsorge immer unattraktiver. Da sich an den Kapitalerträgen auf Sicht wenig ändern lässt, rückt die Kostenbelastung der Verträge zunehmend in den Fokus. Auf einer Fachkonferenz in Bergisch Gladbach zeigte der Europa-Abgeordnete Sven Giegold, finanzpolitischer Sprecher der Die Grünen/EFA, quasi die Daumenschrauben.

Weiterlesen